zum Menü Startseite
Kontakt
Webcams
Wetter
Historischer Rebberg „Castellberg“

Historischer Rebberg „Castellberg“

Das Besondere an der Ferienregion Münstertal Staufen ist bekanntlich, dass Sie hier gleich vier Landschaften auf übersichtlichem Raum vorfinden: Natürlich den Schwarzwald, aber auch den Breisgau, die Rheinebene und das Markgräflerland. In letzterem darf als besondere Perle jener Weinberg gelten, den schon der Markgraf selbst zur ersten Anpflanzung seiner „Weintrauben-Entdeckung“ Gutedel ausgewählt hat. Gemeint ist der Castellberg bei Ballrechten-Dottingen, ein wohlgeformter Hügel, dessen geologischer Kern aus Kalkgestein nun gar nichts mit dem nahen Schwarzwald gemeinsam hat. Dank dieser Geologie und einer Ausrichtung nach Süden und Südwesten geizt der Castellberg nicht mit Tieren und Pflanzen, die man eigentlich eher im Mittelmeerraum vermuten würde. Seine Kuppe wird bedeckt mit einer „Mütze“ aus Flaumeichen. Diese in Deutschland sonst nur am Kaiserstuhl und singulär nahe der Burg Hohenzollern vorkommende Baumart ist ansonsten im Rhonegebiet zuhause. Im lichten Wald und an den Waldrändern gedeihen Orchideen und viele wärmeliebende Sträucher. Die faszinierende Reblandschaft weist zahlreiche Trockenmauern auf – Lebensraum für die Schlingnatter und zahlreiche Eidechsen. Ein Themenpfad erschließt diesen bemerkenswerten Lebensraum, der Ihrem Schwarzwaldurlaub eine Prise Mittelmeer einstreut.
Zweitälersteig
Der Zweitälersteig umrundet auf 106 km, in fünf Etappen die Ferienregion ZweiTälerLand, die als erste Region in Baden-Württemberg mit dem Zertifikat „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbands ausgezeichnet wurde.