zum Menü Startseite
Kontakt
Webcams
Wetter
Naturpark Rainhof Marktscheune

Naturpark Rainhof Marktscheune

Am Ortsrand von Burg-Birkenhof, nur wenige Meter vom Bahnhof Himmelreich, fällt ein imposantes, beeindruckend großes Gebäude auf: die Rainhofscheune.
2010 wurde sie denkmalgerecht saniert und ist seitdem mit ihrem einzigartigen Konzept ein Anziehungspunkt weit über die Region hinaus. Unter ihrem ausladenden Dach beherbergt das Gebäude – neben einem Hotel - ein vielfältiges Angebot verschiedener Betriebe, die Wert auf regionale Herkunft, Qualität und Originalität Ihrer Produkte legen, die sie in authentischem Ambiente präsentieren. Wegen des stimmigen Gesamtkonzepts wurde die Scheune die erste Naturpark-Marktscheune im Südschwarzwald.

Im Scheunenladen werden Spezialitäten und Produkte von über 60 regionalen Erzeugern präsentiert, im dazugehörigen Scheunenbistro können selbst hergestellte Schwarzwälder Köstlichkeiten wie feine Brotaufstriche, leckere Flammkuchen und frisch gepresste Säfte gekostet werden.

Der Weißtannenraum: Ein außergewöhnliches Stück Handwerkskunst ist in der Marktscheune zu bewundern – ein ganzer Raum aus Weißtannenholz. Behagliche und gesunde Wohnatmosphäre in Verbindung mit edlem Design und moderner Technik: In diesem Raum, der komplett aus Weißtanne erstellt wurde, lassen sich die Vorteile des Wohnens mit diesem Material mit allen Sinnen erleben.

Verschiedene Geschäfte und Galerien mit besonderen regionalen Angeboten und ein breit gefächertes kulturelles Veranstaltungsangebot von Lesungen über Theater bis zu Filmvorstellungen zieht Besucher von Nah und Fern in die Naturpark Rainhof Marktscheune.

Infos und Anfahrt:

www.rainhof-marktscheune.de


Der Rainhof liegt im Kirchzartener Ortsteil Burg-Birkenhof mit direkter Anbindung an die B 31, fünf Gehminuten vom Bahnhof Himmelreich („Höllentalbahn“) entfernt. Der Rainhof ist umgeben von einer Vielzahl Rad- und Wanderwege.

[ Ausflugstipps Dreisamtal ]

Augustinermuseum
Das Freiburger Augustinermuseum gehört zu den bedeutenden Museen am Oberrhein. Es zeigt auf moderne Weise, aber in ehrwürdigen Ambiente, seine renommierte, umfangreiche Sammlung der Kunst vom Mittelalter bis zum Barock sowie Malerei des 19. Jahrhunderts. Beheimatet ist es in der ehemaligen Klosterkirche der Augustinereremiten - direkt in der Innenstadt.