zum Menü Startseite
Kontakt
Webcams
Wetter
Erlebniswelt Schlossberg

Ein Stück Schwarzwald. Mitten in Freiburg

Erlebniswelt Schlossberg

Der Freiburger Schlossberg lädt mit seinen fantastischen Aussichten auf die Stadt und das Rheintal, den Spuren einer bewegten Geschichte und einer ausgezeichneten Gastronomie zum Wandern, Entdecken und Verweilen ein.
Auf einem Bergsporn des Schwarzwaldes am Eingang des Dreisamtals errichteten die Herzöge von Zähringen im Jahr 1091 das Burghaldenschloss, das dem Berg seinen Namen gab: Schlossberg. An seinem Fuß entstand gleichzeitig die Siedlung, der Konrad von Zähringen im Jahr 1120 das Marktrecht verliehen hat. Den Zähringern folgten 1218 die Grafen von Freiburg, diesen 1368 die Habsburger. Im 17. Jahrhundert wurde die mittelalterliche Burg in die moderne Befestigung der Stadt einbezogen.
Vom Burghaldenschloss und den übrigen Anlagen blieben nach der Schleifung der Festung 1744/45 nur Ruinen, doch der Schlossberg behielt seine Bedeutung im städtischen Gefüge. Vor 150 Jahren erschlossen die Stadtväter systematisch Spazierwege und Aussichtspunkte, um den Berg für die Bürgerinnen und Bürger Freiburgs ebenso nutzbar zu machen wie für die Gäste der Stadt.

In drei Minuten im Schwarzwald – mit der Schlossbergbahn

Mit der Schlossbergbahn gelangen Sie in nur 3 Minuten vom Stadtgarten auf den Freiburger Schlossberg.
Die schienengebundene Bahn ist eigentlich ein „Schrägaufzug“. Sie fährt mitten aus dem Stadtzentrum, nämlich vom Stadtgarten auf den Freiburger Schlossberg.

Barrierefrei, rollstuhl- und kinderwagentauglich!
Fahrbetrieb täglich 9 bis 22 Uhr I Dienstag bis 18 Uhr

Infos unter

[ Ausflugstipps Freiburg ]

Füße hochlegen mit Ausblick – auf den „Glottertäler Naturliegen“
Wandern und Walken im Glottertal bieten besondere Landschaftserlebnisse. Über 100 km markierte Wanderwege erstrecken sich auf fast 1000 Höhenmetern vom idyllischen Weinort im geschützten Tal bis hinauf zum 1243 Meter hohen sagenumwobenen Gipfel des Kandelberges.